Altweibersommer

distel-968744__340 (c) pixabay
Mo 12. Aug 2019
Walburga Rembold

Der Spätsommer ist da, im Garten ist Erntezeit, endlich Abkühlung…Altweibersommer. Das Name klingt für uns vielleicht nicht besonders charmant, verweist aber nur auf die Spinnfäden, an denen im frühen Herbst die jungen Baldachinspinnen durch die Luft segeln und die an das graue Haar alter Frauen erinnern.
Auf jeden Fall merken wir nun wieder einmal, dass sich in der Natur ständig Alles wandelt – und damit auch immer wieder etwas Neues beginnt.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen, genüsslichen Altweibersommer. Und wenn Sie von Ihrer Ernte etwas in den Winter mitnehmen wollen, schauen Sie doch mal in unsere Bücher zum Thema Einmachen und Konservieren.