Werner Traut geht in den Ruhestand

Am Donnerstag dem 7.12. 2017 hat die Gemeinde St. Sebastian den langjährigen Leiter ihrer Bücherei, Herrn Werner Traut, in den Ruhestand verabschiedet. Werner Traut hat die Bücherei 27 Jahre lang ehrenamtlich geleitet. Sein Wirken wurde von Pfarrer Wiegand und Herrn Benno Groten, Leiter der Fachstelle für Büchereiarbeit im Bistum Aachen, besonders gewürdigt. „Sie haben die Bücherei St. Sebastian zu einer der größten und am besten funktionierenden Büchereien im Bistum Aachen gemacht“, so Benno Groten.

Werner Traut hat den Umzug der Bücherei aus dem alten Küsterhaus in die „Brücke“ gemanagt, er hat die Umstellung auf EDV durchgeführt, mit Kindergärten und Schulen zusammengearbeitet und dafür gesorgt, dass der Medienbestand immer aktuell war. Er hat die Ausleihe von eBooks, eAudio und eMagazines eingeführt und die Bücherei als „literarische Grundversorgung“ besonders der jungen Familien aus Lobberich und Hinsbeck etabliert. Trauts Nachfolgerin, Walburga Rembold, will in dieser Tradition weiterarbeiten und freut sich, dass er ihr mit seinem Rat weiterhin zur Seite stehen will.

Als Eisenbahnfan freute Werner Traut sich besonders über das Abschiedsgeschenk seines Teams: ein Zug mit den Bildern aller Mitarbeiter als Passagiere.