Diözesantag

Diözesantag der KÖB im Bistum Aachen 2019

Dioezesantag2019SegelSetzen.jpg_1165082286 (c) Fachstelle
Mo 30. Sep 2019
Walburga Rembold

Am Samstag, dem 28. September hatte die Fachstelle für Büchereiarbeit des Bistums Aachen zum Diözesantag eingeladen. Monique Hörnschemeyer und ich sind dieser Einladung für unsere Bücherei gefolgt. Klaus Pfeffer, Generalvikar des Bistums Essen, referierte zum Auftakt über Begegnungen mit Gott und Glauben in der Literatur, also in Romanen, nicht in explizit religiösen Büchern. Und er zitierte immer wieder Stellen, die so manche Sonntagspredigt geadelt hätten. Da sind noch Schätze zu heben!


Über den Tag verteilt gab es etliche Foren der Weiterbildung, wir hatten uns für Themen zur „digitalen Aufrüstung“ und zur Leseförderung entschieden. Da konnten wir viel für die Praxis mitnehmen, das wir auch ins Teamgespräch einbringen werden. Danach besuchte uns noch die Kabarettistin Monika Hintsches, die über den „unglaublichen Alltag“ zwischen Ehrenamt und Gemeinde so manches zu erzählen hatte.


Beim Nachmittagskaffee kam Bischof Dieser und suchte in lockerer Runde das Gespräch mit den Bücherei-Menschen. Schön, dass unsere Arbeit gewürdigt wird! Der Bischof las auch noch die Messe zum Abschluss des Tages, die uns wieder in unsere ehrenamtliche Arbeit in der Bücherei entließ.


Herzlichen Dank an die Mitarbeiterinnen der Fachstelle Aachen, die diesen lehrreichen, unterhaltsamen und bestärkenden, kurz: inspirierenden Tag für uns vorbereit haben.