Lesetipp für Kinder

Eva Muszinsky und Karsten Teich; Trudel Gedudel purzelt vom Zaun

(c) www.pixabay.com
Mo 20. Jan 2020
Walburga Rembold

Trudel Gedudel lebt auf einem Hühnerhof in der Nähe der See. Eines Tages ärgert sie sich so über die beiden Puten Ete und Petete, dass sie versucht, über den Zaun zu sehen. Und schon ist sie auf der falschen Seit gelandet! Als der Rückweg versperrt ist, macht sie sich auf, um mehr / Meer zu sehen. Sie gerät in Gefahr, ein Untersee-Huhn zu werden, aber ihre neuen Freunde Gräten-Käthe und Herr Klautermann, machen sich auf, sie zu retten.

Die Geschichte besticht durch ihren Wortwitz und die gelungenen Illustrationen. Sie ist mit wenig Text pro Seite, den erzählenden Bildern und den kurzen Zeilen für Erstleser geeignet, wird aber auch schon 5-jährigen Zuhörern und den vorlesenden Eltern Freude machen.

Walburga Rembold