Unser Buch-Tipp für Erwachsene

Tanja Kinkel, Grimms Morde

Sa, 9. Mär 2019
Walburga Rembold

Wir befinden uns im Jahr 1821, in einer Zeit, in der die deutschen Fürsten sich nach den Freiheitskriegen wieder auf Zensur und Überwachung verlassen. Da wird am Hof des hessischen Kurfürsten die Mätresse dessen Vaters bestialisch ermordet. Weitere Morde folgen und weisen auf die Märchensammlung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Ebenfalls verwickelt: die Schwestern von Droste-Hülshoff.

Vor dem Hintergrund einer spannenden Mordserie erzählt Tanja Kinkel aus dem Leben zweier berühmter Familien, von zarten Liebesbanden, von Ehre und Pflicht, von Hass und Intrigen. Und ganz nebenbei bekommt man eine Ahnung vom Leben im gar nicht so biederen Biedermeier.

Zu finden unter: >Historische Romane<